Frauen und Frauenrechte

Frage: Was denken Sie über Frauenrechte?

Gülen: Dieses Thema ist sehr weitläufig. Es fällt mir schwer, meine Gedanken hierzu auf dieser Plattform auf den Punkt zu bringen. Einerseits machen wir keinen Unterschied zwischen Mann und Frau. Andererseits gibt es durchaus physische und psychische Unterschiede zwischen ihnen.

Meiner Meinung nach sollten Männer und Frauen wie zwei Seiten einer Wahrheit, zwei Seiten einer Medaille sein. Frauen sind ohne Männer nichts, und Männer sind ohne Frauen nichts; zusammen wurden sie erschaffen. Selbst der Himmel ist nur dann ein wahrer Himmel, wenn beide zusammen sind. Aus diesem Grunde wurde Adam eine Gefährtin zur Seite gestellt. Mann und Frau ergänzen einander.

Unser Prophet, der Koran und die Lehren des Koran behandeln Mann und Frau nicht als gesonderte Geschöpfe. Ich denke, dass die Menschen sich diesem Thema stets von den Extremen her nähern und so das Gleichgewicht zerstören.

Frage: Gibt es Beispiele für die Rolle der Frau?

Gülen: In der sozialen Atmosphäre von muslimischen Gesellschaften, die nicht von den Sitten unislamischer Traditionen ,verunreinigt' sind, nehmen die Frauen am alltäglichen Leben teil. In der Frühzeit des Islam beispielsweise führte Aischa, die Frau des Propheten, ein Heer an. Außerdem fungierte sie als religiöse Gelehrte, deren Ansichten jedermann akzeptierte. Frauen beteten in den Moscheen mit den Männern gemeinsam. Selbst eine alte Frau konnte dem Kalifen in der Moschee in einer Rechtsfrage widersprechen. Noch im Osmanischen Reich des 17. Jahrhunderts zollte die Frau eines britischen Botschafters den Frauen Anerkennung und rühmte voller Bewunderung ihre Bedeutung in Familie und Gesellschaft.

Özkök, Ertugrul; Hocaefendi Speaks; übersetzt aus: Hürriyet, 23.-30.01.1995

Pin It
  • Erstellt am .
Copyright © 2020 Fethullah Gülen webseite. Alle Rechte vorbehalten.
fgulen.com ist die offizielle website auf Fethullah Gülen, der renommierte türkische Gelehrte und intellektuelle.