Beileidschreiben und eine Absage an den Terror

Terrorakte können, aus welchem Grund und zu welchem Zweck auch immer sie verübt werden, keinesfalls gutgeheißen werden. Terrorakte bedrohen heilige Werte wie das menschliche Leben und die Sicherheit der Gesellschaft. Sie sind primitive Akte, die durch keine Religion, Haltung oder Weltanschauung legitimiert werden können.

Der Religion zufolge ist das Leben ein elementarer Wert, der unbedingt geschützt werden muss. Deshalb dürfen Terrorakte weder in Unabhängigkeitskriegen noch bei der Durchsetzung religiöser Ziele zum Einsatz kommen. Ein Muslim ist ein Repräsentant des Friedens und der Sicherheit. Ein Muslim kann genauso wenig Terrorist werden, wie ein Terrorist Muslim werden kann.

In diesem Zusammenhang verurteile ich die beiden blutigen Anschläge auf die Moskauer U-Bahn auf das Schärfste, von wem auch immer sie begangen wurden. Außerdem möchte ich erneut meine Abscheu vor jeder Form des Terrors zum Ausdruck bringen.

Den Hinterbliebenen der Opfer des Terroranschlages, den Volksvertretern und der Bevölkerung der Russischen Föderation, die ja unsere geografischen Nachbarn sind, gilt mein aufrichtiges Beileid. Den Verletzten wünsche ich baldige Genesung und möchte ihnen versichern, dass ich ihr Leiden von ganzem Herzen teile.

M. Fethullah Gülen

Pin It
  • Erstellt am .
Copyright © 2020 Fethullah Gülen webseite. Alle Rechte vorbehalten.
fgulen.com ist die offizielle website auf Fethullah Gülen, der renommierte türkische Gelehrte und intellektuelle.