Fethullah Gülen spendet 10.000 Dollar für „Sandy“- Opfer

Fethullah Gülen spendet 10.000 Dollar für „Sandy“- Opfer

Die Hilfsorganisation Kimse Yok Mu hat gemeinsam mit der amerikanischen Hilfsorganisation Helping Hands eine Hilfskampagne für die Opfer gestartet. Fethullah Gülen spendet 10.000 Dollar für „Sandy“- Opfer.

Die Türkei hat die USA im schwersten Sturm seiner Geschichte nicht allein gelassen. Nach Japan, Haiti und Myanmar steht Kimse Yok Mu auch hinter den Betroffenen des „Sandy“- Sturms. Kimse Yok Mu hat gemeinsam mit der amerikanischen Hilfsorganisation Helping Hands eine Hilfskampagne für die Opfer gestartet. Fethullah Gülen spendet 10.000 Dollar für die Opfer. Die Hilfsorganisation ruft die Menschen zur Unterstützung der Geschädigten auf. Die gesammelten Spenden werden über Helping Hands an die Opfer weitergereicht.

Der 2008 gegründete Verein Helping Hands hatte auch im Erdbeben in Van die Erdbeben-Opfer nicht allein gelassen. Sie hat mit den Spenden der Amerikaner ein Jugendhaus errichtet. Die US-Botschaft half ebenfalls. Durch den Sturm „Sandy“ in der US-Ostküste sind hunderte von Menschen ums Leben gekommen. Ca. 8.5 Millionen Häuser hatten kein Strom.

Für die Opfer des „Sandy“-Sturms kann man mit einer SMS an 5777 mit der Nachricht „kasirga“ (Sturm) spenden.

Kasırga mağdurlarına Kimse Yok mu desteği

Pin It
  • Erstellt am .
Copyright © 2020 Fethullah Gülen webseite. Alle Rechte vorbehalten.
fgulen.com ist die offizielle website auf Fethullah Gülen, der renommierte türkische Gelehrte und intellektuelle.