Drucken

Was unterscheidet Hizmet von europäischen Bewegungen in Vergangenheit und Gegenwart?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Hizmet ist zwar eine zeitgenössische Bewegung, aber sie befasst sich mit Formen des Handelns, Inhalten und Bedeutungen, die sich in qualitativer Hinsicht von der Tradition jener Auseinandersetzungen unterscheiden, welche in europäischen Gesellschaften häufig zu beobachten waren. Sie passt nicht in die herkömmlichen Schemata der Arbeiterbewegungen im industriellen Kapitalismus und moderner linksorientierter Bewegungen.

Neben Ungleichheiten oder Wandlungsprozessen in der Gesellschaft, die ökonomisch und politisch bedingt sind, werden andere Veränderungen und Bedeutungen von Spannungen unterschiedlicher Art in Bereichen hervorgebracht, in denen kulturelle und moralische Werte zum Ausdruck gebracht werden. Bedeutungen und Werte wie Glaube, Familie, Moral und auch bestimmte Episoden aus der Geschichte wurden und werden auch heute noch ignoriert oder schlichtweg vergessen. Viele Mechanismen der Selbstkontrolle und Eigenverantwortung, besonders solche, die ihren Ursprung im kulturellen Erbe und in der Religion der Völker haben, sind durch die Moderne verdrängt worden. Sie haben ihre schöpferische Kraft eingebüßt und sind schließlich zu bloßen Ausdrucksformen von Individualismus oder Eskapismus verkommen.

Hizmet akzeptiert das Bedürfnis nach einer neuen integrierenden Synthese, die sich aus der Vergangenheit speisen, aber auf universellen Werten und modernen Realitäten basieren soll. Aufgrund dessen betont die Bewegung Werte wie Gleichheit, Freiheit, Würde, Altruismus, Lebensqualität, Ökologie und Moral besonders stark. All dies sind Anliegen und Themen, denen die gegenwärtig vorherrschende sozio-politische Struktur nur selten gerecht wird.

blog comments powered by Disqus