Drucken

Wie profitiert die Gesellschaft von den Ergebnissen der Plattformen?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

In der türkischen Politik gab es seit jeher die Tendenz, höchst komplexe Probleme (wie zum Beispiel ethnische Zugehörigkeit, das Befolgen religiöser Regeln, Säkularismus, die Rolle des Militärs in der Politik, Einheit und Zusammenhalt in der Gesellschaft, Arbeitsethik, universelle Werte) innerhalb des engen Rahmens der politischen Auseinandersetzung lösen zu wollen. Doch ein Resultat dieser Politisierung der Probleme war, dass kaum Wandel stattfand. Die öffentlichen Institutionen erwiesen sich als weitgehend funktionsunfähig, und das Volk war angesichts dessen wie paralysiert.

Die Plattformen der Stiftung der Journalisten und Schriftsteller haben diese Stagnation durchbrochen und dafür gesorgt, dass nun auch umstrittene Themen diskutiert wurden und ihren Weg in den öffentlichen Raum fanden, wo sie dem Prozess der Entscheidungsfindung überantwortet werden konnten. Auf diese Weise haben sich Initiativen in Chancen auf einen sozialen Wandel verwandelt, ohne dass dadurch die gewöhnlichen Entscheidungsfindungsinstanzen der politischen Arena außer Kraft gesetzt worden wären.

blog comments powered by Disqus