Drucken

Wie schafft es Hizmet, die Kontinuität zwischen Individuen und Kollektiv zu wahren?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Die Dienst- Netzwerke und damit auch die in diesen Netzwerken aktiven Menschen erkennen im persönlichen Gespräch, durch die Verfügbarkeit von Informationen und Kommunikationskanälen, durch die fachkundige Leitung der SMOs, durch das Feedback der Medien und der Öffentlichkeit oder auch in Beratungen aufgezeigt, wo ihre Grenzen liegen. Das macht sie zu reflexiven Menschen.

Indem sie die Resultate ihres Handelns abstrahieren und akkumulieren, interagieren die Dienst- Netzwerke und SMOs mit der Gesellschaft. Sie bedienen sich friedlicher und formaler Mechanismen, um die Wünsche und Anliegen der Menschen zum Ausdruck zu bringen. So tragen sie dazu bei, institutionelle Lösungen für individuelle und kollektive Bedürfnisse, Erwartungen und Interessen zu finden. Kurzum, Hizmet ist ein institutioneller Vermittler zwischen den Individuen und dem Kollektiv oder der Gesellschaft. Als solchem gelingt es der Bewegung, die Kontinuität zwischen individueller und kollektiver Identität, zwischen Freiwilligkeit und Verpflichtung oder auch zwischen Selbstverwirklichung und Partizipation im kleinen ebenso wie im globalen Rahmen zu wahren.

blog comments powered by Disqus