Drucken

Wie macht sich die Bewegung das Potenzial der Zivilgesellschaft zunutze, um Konflikte zu entschärfen?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Bewegung hat der Kraft des Wandels, die lange Zeit tief im Erdreich der Zivilgesellschaft vor sich hin dämmerte, neues Leben eingehaucht. Sie hat es geschafft, dieses brachliegende unpolitische Potenzial in Bildungseinrichtungen umzuwandeln, von denen im Endeffekt auch die zivilen, pluralistischen und demokratischen Institutionen profitieren. Sie hat gezeigt, dass sich Ansprüche auch mit friedlichen, nichtkonfrontativen und institutionellen Mitteln geltend machen lassen. Sie hat der individuellen und kollektiven Mobilität neue Wege geebnet und auf diese Weise Konflikten vorgebeugt. Die Hizmet-Bewegung erklärt all jenen eine Absage, die dazu neigen, sämtliche Beiträge der Zivilgesellschaft in parteipolitische Kategorien einzuordnen, und sie weiß zu verhindern, dass der öffentliche Raum um billiger politischer Gewinne und Spiele willen manipuliert wird.

blog comments powered by Disqus