Drucken

Verbergen sich hinter den Aktivitäten oder Diensten der Mitwirkenden in der Bewegung nicht möglicherweise doch politische oder ideologische Zielsetzungen?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Nein, die Bewegung zielt nicht darauf ab, durch den Aufbau einer Gegenkultur die innere Verbundenheit zu stärken. Hizmet ist kein Geflecht bestehend aus Netzwerken und Einrichtungen, in denen die Mitwirkenden ihren eigenen (öffentlichen oder privaten) Aktivitäten nachgehen oder ihre eigenen (politischen oder kommerziellen) Interessen verfolgen können. Hizmet ist kein Erfüllungsgehilfe, der bestimmte Kreise dabei unterstützt, ihre Ideologie und Politik oder ihre wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen. Und Hizmet ist auch keine Parallelgesellschaft, in der sich eine Gemeinschaft radikal von der Welt und den globalen Realitäten abschottet. Die Bewegung ist in ihren Normen, Werten und Zielen widerspruchsfrei. Es gibt keinen Fall, wo Außenstehende, die ihre Projekte zwar unterstützen, sich selbst aber nicht als Teil der Bewegung bezeichnen, die Befürchtung geäußert hätten, hinter dem Engagement der Mitwirkenden könnten sich ideologische oder politische Zielsetzungen verbergen.

blog comments powered by Disqus