Drucken

Wie wahrscheinlich ist es, dass es zu Brüchen und Abspaltungen kommen wird?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Dass es zu Brüchen und Abspaltungen kommen wird, ist aus mehreren Gründen nicht sehr wahrscheinlich: Hizmet hat keine Ideologie, das Weltbild oder Glaubenssystem der Bewegung ist nicht dogmatisch an eine bestimmte orthodoxe Interpretation von Werten und Idealen gebunden, die man aus der Vergangenheit abgeleitet hat. Sie verschließt sich weder einer frischen Präsentation der von ihr favorisierten Referenz-Tradition (der islamischen Gelehrsamkeit) noch Ideen, die ihren Ursprung außerhalb dieser Tradition haben; und sie sperrt sich auch nicht gegen neue Formulierungen und Handlungsweisen, mit denen ein weites Feld von Werten und Idealen erschlossen werden kann, die verschiedene Traditionen miteinander teilen.

Gülen und die Bewegung halten sich nicht mit dogmatischen Ansätzen auf, sondern konzentrieren sich auf Werte wie Kompromissfähigkeit, Beständigkeit, Schutz von Leben, Ehre und Würde des Menschen, Dialog und Konsultation, Gerechtigkeit, Gleichheit und Menschenrechte. Dementsprechend können die SMOs der Bewegung auch keine Rückkehr zur ursprünglichen Reinheit der Ideologie oder etwas Ähnlichem einfordern.

Für ihre bewährten positiven, konstruktiven und nichtkonfrontativen Aktivitäten vertraut die Bewegung darauf, dass die Ideen, Methoden und Ziele ihrer ganz unterschiedlichen Mitwirkenden sozialen Zusammenhalt stiften. Sie stützt sich nicht auf eine ausgrenzende Solidarität, die einige von ihnen von den anderen oder sie alle vom Rest der Gesellschaft und von der Welt trennen würde. Was zählt, ist nicht die Zahl der Mitwirkenden, sondern die Qualität ihrer inneren Überzeugung von der Wichtigkeit des freiwilligen, uneigennützigen Dienstes am Mitmenschen, so wie ihn die Bewegung versteht.

blog comments powered by Disqus