Drucken

Die Bewegung wirkt wie eine Einheit. Wie lässt sich das erklären?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Hizmet ist auf Taten und Ziele hin ausgerichtet. Diese Ausrichtung verleiht der Bewegung eine recht einheitliche, homogene Identität. Sie stärkt die zwischenmenschliche und psychologische Interaktion und macht das kollektive Handeln, unter anderem in den SMOs, einfacher. Die gemeinschaftlichen Aktivitäten verfügen über unterschiedliche Ausrichtungen, Elemente und Ebenen, die auf verschiedene sozio-historische Ebenen oder Schichten der jeweiligen Gesellschaft zielen. Als kollektiver Akteur identifiziert und verortet die Bewegung eine Vielzahl von Ebenen im Gesamtgefüge des kollektiven Handelns und der kollektiven Identität. Doch weder verneint sie, dass die Menschen unterschiedlich sind, noch versucht sie, diese Unterschiede zu beseitigen. Sie bemüht sich vielmehr darum, sie mit allseits anerkannten Ähnlichkeiten und Referenzen zu verknüpfen, damit die Gesellschaft und die ganze Menschheit von ihnen profitieren können. Die Bewegung ist nicht auf sekundäre, unvereinbare und ambivalente Unterschiede fokussiert, die für allgemein anerkannte Projekte wie etwa die Bildung kaum eine Bedeutung haben. Die Botschaft der Bewegung ist eine vielschichtige Artikulation von Sinngebungen, Beziehungen und Werten, die der friedlichen Koexistenz und Kooperation der Kulturen dienen. Wenn man die Bewegung auf nur eine einzige ihrer vielen Ebenen reduziert, dann ist dies ebenso reduktionistisch und falsch, wie alle diese Elemente aus ideologischen Gründen in einen Topf zu werfen und miteinander zu vermengen oder nur diejenigen Dimensionen des kollektiven Handelns zu sehen, die auf den ersten Blick ins Auge stechen.

blog comments powered by Disqus