Drucken

Warum sind soziale Mobilität und Professionalisierung so wichtig für eine soziale Bewegung, die auf Altruismus basiert?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Die Mitwirkenden in der Bewegung engagieren sich seit langer Zeit in nichtformalisierten, philanthropischen oder altruistischen Diensten. Auf diese Weise haben sie sich kulturelle Kenntnisse und neue (vor allem berufliche) Qualifikationen und intellektuelle Fähigkeiten angeeignet. Hizmet präsentiert auch viele Angebote in der Arbeitswelt, beispielsweise Umschulungen und Fortbildungen, die darauf abzielen, dass besser ausgebildete Akteure auf dem Markt, in den Projekten und Einrichtungen zur Verfügung stehen.

Diese soziale Mobilität ist aus mehreren Gründen von Bedeutung, in erster Linie aber deshalb, weil eine Gesellschaft umso fairer und offener ist, je mobiler sie ist. Diese Mobilität begünstigt die Gründung von Netzwerken, Projekten und Einrichtungen und wirkt sich positiv auf ihre Größe, Struktur und Professionalität aus. Wenn ausgebildete und qualifizierte Mitwirkende gute Arbeit leisten, profitiert davon nebenbei bemerkt auch das Image der Bewegung im Sozialbereich insgesamt.

blog comments powered by Disqus