Drucken

Welchen Stellenwert besitzt die Kultur oder die kulturelle Dimension der Gesellschaft für Fethullah Gülen?

Geschrieben von Muhammed Çetin am . Veröffentlicht in Fragen und Antworten zur Gülen-Bewegung

Bewertung:  / 13
SchwachSuper 

Fethullah Gülen

Fethullah Gülen betrachtet die kulturelle Dimension als einen unverzichtbaren Bestandteil des kollektiven oder nationalen Bewusstseins. Erst diese kulturelle Dimension ermögliche einem Volk, sich auf dem Weg, den es als den seinen begreift und wertschätzt, weiterzuentwickeln. Er argumentiert, dass nur harmonische Methoden, mit denen ein Volk seine Angelegenheiten regelt und seine kulturellen Ressourcen verwaltet, auf Dauer Bestand haben. Wer sich weigere, die grundlegenden Prinzipien und die wichtigsten Elemente der eigenen Kultur anzuerkennen, sei mit „Blindheit“ geschlagen, und wer versuche, sie aus der Gesellschaft zu eliminieren, „stiftet völliges Chaos“.

Die türkische Gesellschaft ist vielschichtig, und ihre Bedürfnisse lassen sich nur dann stillen, wenn man auf intelligente Weise aus den kulturellen Ressourcen des Volkes schöpft. Also versucht die Bewegung, die universellen kulturellen Elemente der Traditionen, Codes und Idiome der Vergangenheit zu mobilisieren. Auf der Grundlage dieser Elemente entwickelt sie neue Methoden des Denkens, Redens und Handelns, die sich der Kontrolle und Standardisierung durch jene Traditionen, Codes und Idiome entziehen, die den Menschen in der Türkei und in anderen Ländern gegenwärtig aufgedrängt werden.

blog comments powered by Disqus