Drucken

Fortschritt

Geschrieben von Fethullah Gülen am . Veröffentlicht in Perlen der Weisheit

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Entwicklung und Fortschritt eines Staates sind mit der intellektuellen und spirituellen Schulung seiner Individuen verknüpft.

***

Wenn Felder nicht länger bewirtschaftet werden und Weinberge und Gärten zu Müllhalden verkommen, bedeutet dies einen Rückschritt. Die Urbarmachung von Ödland, seine Kultivierung und seine Verwandlung in Weinberge und Gärten stehen hingegen für Fortschritt. Die Ländereien eines fortschrittlichen Staates bestehen aus Gärten und an seinen Hügeln wachsen Trauben. Seine Gebetsstätten sind prachtvolle Paläste. Die Städte unterentwickelter Staaten sind Ruinen, ihre Straßen Müllhalden. Ihre Gebetsstätten sind wie verschimmelnde Hallen dem Verfall überlassen.

***

Wenn etwas verbessert wurde, wird es sauberer, glänzender, besser und ordentlicher als zuvor. Mit etwas zufrieden zu sein bedeutet dementsprechend, sich zu wenig Mühe zu geben. Wahrer Fortschritt bedeutet, Dinge zu verbessern.

***

Jeder Schritt auf dem Weg zum Fortschritt ist zunächst einmal ein Konzept. Dann geht es darum, den Großteil der Menschen von diesem Konzept zu überzeugen. Schließlich wird es von Menschen in die Tat umgesetzt, deren Herzen und Denkweisen übereinstimmen. Jeder Versuch, einen Fortschritt zu erzielen, den der Verstand und die Wissenschaft nicht billigen, ist zum Scheitern verurteilt.

***

Eine Grundvoraussetzung für die Weiterentwicklung von Staaten besteht darin, dass deren Bürger die gleichen Ziele haben. Ein Staat kann sich noch so sehr bemühen - wenn einige seiner Bürger ,schwarz' und die anderen gleichzeitig ,weiß' sagen, kann er sich nicht weiter entwickeln und keine Fortschritte erzielen.

***

Wenn die Bürger eines Staates nicht einer gemeinsamen Tradition folgend ausgebildet werden, wird sie ihr Wissen und ihre Erziehung irgendwann in verschiedene Lager aufspalten. Dann werden sie sich feindselig gegenüber stehen. Eine Gesellschaft, die in ihrem Innern so gespalten ist, kann unmöglich Fortschritte machen.

***

Die Erziehung ist für die Weiterentwicklung eines Landes von unbestreitbarer Wichtigkeit. Die erhofften Resultate lassen sich aber nur dann erzielen, wenn die Erziehung der jungen Menschen auf traditionellen Werten aufbaut.

***

Wenn ein Fortschritt gute Ergebnisse zeitigen soll, müssen sowohl die aktuellen Umstände berücksichtigt als auch die Erfahrungen früherer Generationen genutzt werden. Wenn die jungen Menschen nicht länger auf den Erfahrungsschatz der älteren zurückgreifen und jeder nur noch seinen eigenen Weg geht, werden sich die Staaten dieser Menschen zurück entwickeln.

blog comments powered by Disqus