Drucken

Kinder

Geschrieben von Fethullah Gülen am . Veröffentlicht in Perlen der Weisheit

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Für das Fortbestehen der menschlichen Rasse haben Kinder die gleiche Bedeutung wie der Samenkern eines Baumes für dessen beständiges Wachstum und für seine Fortpflanzung. Jedes Volk, das seine Kinder vernachlässigt, ist dem Niedergang geweiht, und jedes Volk, das seine Kinder einer fremden Kultur überlässt, riskiert, seine Identität zu verlieren.

***

Kinder bilden dreißig oder vierzig Jahre nach ihrer Kindheit den aktivsten und fruchtbarsten Teil einer Gesellschaft. Wer wenige Kinder hat und ihnen keine Aufmerksamkeit schenkt, sollte sich vor Augen führen, welch bedeutende Faktoren für das Lebens eines Volkes er ausklammert, und erschaudern.

***

Die Ursachen für die schlechten Angewohnheiten, die sich bei den Menschen von heute beobachten lassen, für die Inkompetenz einiger Verwaltungsbeamter und für andere im ganzen Land verbreitete Ärgernisse sind in den Zuständen, die vor dreißig Jahren herrschten, und in der Oberschicht, die damals an der Macht war, zu suchen. Diejenigen, die heute mit der Erziehung der jungen Generationen betraut sind, werden dementsprechend sowohl für die Untugenden als auch für die Tugenden, die sich in dreißig Jahren offenbaren werden, verantwortlich sein.

***

Jedes Volk, das seine Zukunft sichern möchte, sollte genau so viel Energie für die Erziehung von Kindern wie für die Lösung anderer Fragen aufbringen. Die Energie, die in andere Dinge gesteckt wurde, kann vergeblich investiert worden sein, aber alles, was in die Erziehung junger Menschen investiert wird, um aus ihnen wahre Menschen zu machen, wird sich in eine nie versiegende Einnahmequelle verwandeln.

***

Auch die unglücklichen und unseligen Menschen einer Gesellschaft - Umstürzler, Drogen- und Alkoholabhängige, Genusssüchtige usw. - waren einst Kinder, bei denen wir es versäumt haben, sie anständig zu erziehen. Ich bezweifle, dass wir uns genug Gedanken darüber machen, welche Art von Menschen unsere Straßen von morgen bevölkern.

***

Diejenigen Völker, die der Institution der Familie und der Erziehung ihrer jungen Menschen die notwendige Beachtung schenken - und nicht jene, die anderen in Wissenschaft und Technik überlegen sind -, werden in der Welt der Zukunft die Oberhand gewinnen. Die Völker, die die Institution der Familie und die Erziehung ihrer jungen Menschen vernachlässigen, sind dazu bestimmt, von den unbarmherzigen Rädern der Zeit zermalmt zu werden.

blog comments powered by Disqus