Drucken

Kultur

Geschrieben von Fethullah Gülen am . Veröffentlicht in Perlen der Weisheit

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Kultur ist ein wichtiger Schatz, dessen sich ein Volk bedienen sollte, wenn es sich in eine ihm eigene angemessene Richtung entwickeln möchte. Zwischen dem Zusammenhalt eines Volkes und seiner gemeinsamen Verfolgung von Zielen einerseits und der Authentizität seiner kulturellen Ressourcen andererseits besteht ein ganz wesentlicher Zusammenhang.

***

Die Kultur ist eine stabile Mixtur, die sich aus einer ganzen Reihe von fundamentalen Elementen wie Sprache, Erziehung, Traditionen und Künsten zusammensetzt, welche die Strukturen und Lebensweisen eines Volkes bestimmen. Diese fundamentalen Elemente haben - den jeweiligen Völkern, zu denen sie gehören, entsprechend - spezielle eigentümliche Charakteristika, unterschiedliche Charaktere und verschiedene Temperamente (und sollten sie auch haben). Diese Realität zu ignorieren, würde von einer gewissen Blindheit zeugen. Ein Volk, das mit seinen essenziellen kulturellen Werten gebrochen hat, wird zwangsläufig seine Identität verlieren und nicht länger eine unverwechselbare Gesellschaft bilden.

***

Dass jedes Volk eine unverwechselbare, einzigartige Kultur hat, bedeutet nicht, dass es keine Wechselbeziehungen zwischen Völkern und keine Interaktionen zwischen ihren Kulturen gibt (bzw. geben sollte). Entscheidend ist, dass für ausländische kulturelle Elemente an der Grenze ein ,Visum' verlangt werden sollte. Das beantragte Recht zur Einreise sollte erst dann ausgestellt werden, nachdem die Wirkung dieser Elemente auf die einheimische Kultur sorgfältig geprüft wurde. Die fremden Elemente sollten ,destilliert' werden, bevor sie zu einem Teil der heimatlichen Kultur gemacht werden. Wenn dies nicht geschieht, wird es zu einer kulturellen und zivilisatorischen Krise kommen.

***

Ein Volk kann sich seine charakteristische Kultur nur dann erhalten, wenn es seine religiösen und moralischen Werte und seine menschlichen Tugenden und Kenntnisse zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügt. In einem Klima, in dem Religion und Moral auf Widerstand stoßen und abgelehnt werden, in dem außerdem Unwissenheit weit verbreitet ist, kann sich unmöglich eine einzigartige, bedeutende Kultur entwickeln.

***

Völker, die die Kultur und Zivilisation anderer Völker blind übernehmen, um auf diese Weise ihren eigenen Fortbestand und ihr eigenes Überleben zu sichern, sind wie Bäume, an deren Zweigen die Früchte anderer Bäume hängen. Sie betrügen nicht nur sich selbst, sondern setzen sich auch Spott aus.

***

Kulturelle Werte haben für ein Volk die gleiche Bedeutung und den gleichen Wert wie Blüten und Früchte für einen Baum. Ein Volk, das es nicht geschafft hat, eine unverwechselbare Kultur zu formen, oder diese verloren (bzw. auf sie verzichtet) hat, lässt sich mit einem Baum vergleichen, der keine Früchte trägt oder dessen Früchte alle abgefallen sind: Früher oder später wird jener Baum gefällt und zu Brennholz verarbeitet werden.

blog comments powered by Disqus