Drucken

Literatur

Geschrieben von Fethullah Gülen am . Veröffentlicht in Perlen der Weisheit

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Literatur ist die beredte Sprache der spirituellen Veranlagung, der Ideenwelt und der Kultur eines Volkes. Diejenigen, die diese Sprache nicht beherrschen, können ihre Mitmenschen nicht verstehen, selbst wenn sie dem gleichen Volk angehören.

***

Es gibt nichts, was zur Übermittlung von Ideen besser geeignet wäre als Worte. Wer in der Lage ist, diese Werkzeuge auf bestmögliche Art und Weise einzusetzen, stößt sehr schnell auf viele Ableger der Gedanken, die er anderen dargelegt hat. In den Ideen dieser Ableger erwirbt er sich Unsterblichkeit. Menschen jedoch, denen dies nicht gelingt, sterben, ohne Spuren zu hinterlassen, und leiden in ihrem Leben unter seelischen Schmerzen.

***

Jeder einzelne Literaturstil stellt mit den Materialien, die er verwendet, und mit seiner speziellen Art, die Dinge auszudrücken, eine einzigartige Sprache dar. Und selbst wenn diese Sprachen theoretisch von allen verstanden werden mögen, so können doch nur Dichter und Schriftsteller sie in ihrer wahren Bedeutung erfassen und sprechen.

***

Genauso wie nur Gold- und Silberhändler etwas von Gold und Silber verstehen, können auch nur Händler von Worten literarische Juwele beurteilen. Tiere werden Blumen, denen sie begegnen, allenfalls auffressen und Menschen, die diese Blumen nicht zu schätzen wissen, werden sie zertrampeln und ihres Weges gehen. Nur wahre Menschen werden an ihnen riechen und sie an ihr Revers heften oder ins Haar stecken.

***

Erhebende Gedanken und erhabene Angelegenheiten sollten in einem Stil kundgetan werden, der den Verstand durchdringt, das Herz erfreut und die Akzeptanz des Geistes findet. Anderenfalls werden diejenigen, denen die Buchstaben vorgelegt werden, nur das zerrissene schäbige „Gewand der Bedeutung sehen und nicht weiter nach inneren Edelsteinen suchen.

***

Die Bedeutung ist das essenzielle Element der Literatur. Insofern sollte man wohl an Worten, nicht aber an Bedeutungen sparen. Manche Menschen tendieren dazu, ihre Gedanken durch Gleichnisse, Metaphern, Anspielungen und Wortspiele zum Ausdruck zu bringen. Die bedeutendsten Worte jedoch sind in einem fruchtbaren inspirierten Geist, in tiefgründigen Vorstellungen, die das ganze Sein umfassen, und in einem gläubigen, analytischen und zusammenfügenden Verstand zu suchen, der in der Lage ist, den Anblick dieser Welt und des Jenseits als zwei Gesichter einer einzigen Wahrheit zu betrachten.

blog comments powered by Disqus