Fethullah Gülen verstehen

Eine Veranstaltungsreihe über die gesellschaftlichen und religiösen Positionen Fethullah Gülens.

Kein Thema wird Europa in den kommenden Jahrzehnten so sehr prägen wie der Umgang mit dem Islam. Keine Bevölkerungsgruppe wächst so schnell wie die der Muslime. Längst ist der Islam in Europa angekommen. Auch Fethullah Gülens Lehren sind in Europa angekommen.

Fethullah Gülen ist ein muslimischer Prediger, der die Muslime dazu aufruft, sich sozial zu engagieren. Überall in Europa berufen sich Menschen auf ihn. Sie engagieren sich im Bildungsbereich, in dem sie Schulen und Nachhilfezentren gründen. Mit zahlreichen Dialogvereinen bemühen sie sich um Integration und Dialog. Eine große Tageszeitung sowie Fernsehsender und Zeitschrift en fühlen sich den Werten verbunden, die Gülen unterstreicht. Die Vielzahl der Institutionen, die von den Ehrenamtlichen der Hizmet-Bewegung gegründet wurden, stößt auch in Deutschland auf großes Interesse. Kritiker hingegen werfen der Bewegung vor, eine unterschwellige islamistische Agenda zu vertreten. Wer ist Fethullah Gülen und was beabsichtigt die sogenannte Hizmet-Bewegung? Was ist sein Dialogverständnis? Wieso setzen sich die Freiwilligen der Bewegung im Bildungs- und im Medienbereich ein? Welche Vorstelllung der Rolle der Frau hat Fethullah Gülen? Mit unserer Reihe über Fethullah Gülen möchten wir als Freiwillige der Bewegung gesellschaftliche und religiöse Positionen Fethullah Gülens zur Diskussion stellen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren.

Die Termine:

Dienstag, 07. Februar 2012, 19.00 Uhr Vom Dorfprediger zum globalen Intellektuellen Eine Biographie Fethullah Gülens aus gesellschaftspolitischer Perspektive Referent:

Ercan Karakoyun Vorsitzender des Forums für Interkulturellen Dialog Berlin e.V. Dienstag, 28. Februar 2012, 19.00 Uhr Integration durch bessere Bildung Das Bildungsverständnis von Einrichtungen, die der Bewegung nahestehen Referent: Muammer Akın Geschäftsführer BIL-Privatschulen in Stuttgart Dienstag, 06. März 2012, 19.00 Uhr Bildung und Erziehung durch Medien Gülens medienphilosophische Ansätze Referent: Süleyman Bağ Hauptstadtkorrespondent der türkischen Tageszeitung ZAMAN Dienstag, 17. April 2012, 19.00 Uhr „Lernt Karate, Taekwondo und Judo und schlagt zurück“ Die Rolle der Frau in Gülens Lehren Referentin: Berrin İleri Stellv. Vorsitzende des Forums für Interkulturellen Dialog Berlin e.V. Donnerstag, 03. Mai 2012, 19.00 Uhr Fethullah Gülen im historisch-islamischen Kontext Gülen zwischen Tradition und Moderne Referent: Kadir Sancı Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forums für Interkulturellen Dialog Berlin e.V. Mittwoch, 23. Mai 2012, 19.00 Uhr Dialog und Toleranz für eine bessere Welt Das Dialogverständnis Gülens Referent: Eyüp Beşir

Vorsitzender des Forums für Interkulturellen Dialog Frankfurt e.V.

Pin It
  • Erstellt am .
Copyright © 2020 Fethullah Gülen webseite. Alle Rechte vorbehalten.
fgulen.com ist die offizielle website auf Fethullah Gülen, der renommierte türkische Gelehrte und intellektuelle.